In Rufweite des "Allerheiligsten": Chefassistentin Andrea Resch hat den großen Durchblick und bewahrt trotzdem immer die Ruhe.