Wir präsentieren: den ersten Bildband aus dem Hause medienpoint. Der Autor, Ing. Friedrich Weber, beauftragte uns mit der Umsetzung – eine spannende Herausforderung für unsere Grafikabteilung!

Über 500 Fotos und viele Seiten Text sollten zu einem ansprechenden, chronologisch aufgebauten Bildband angeordnet werden. Vom Umschlagdesign bis zur Drucküberwachung durften wir das Buch gestalten und können sagen: Es ist sehr schön geworden.

 

Friedrich Weber, 1956 geboren, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Gföhl. Er maturierte 1976 an der HTBLA in Krems, Fachrichtung Hochbau, und ist als Bauingenieur tätig. Seine große Leidenschaft gilt der Heimatgeschichte der Region Gföhl und deren Aufarbeitung, was er durch mehrere Veröffentlichungen dokumentierte.

 

In seinem aktuellen Buch hat sich Friedrich Weber mit den „Zeugen der Jahrhunderte“ auseinandergesetzt. Darunter versteht er die Burgen, Schlösser, Ruinen, aber vor allem Marterl, Flur- und Wegkreuze, Gedenksteine, sowie Skulpturen und Wandmalereien im Bereich der Region „Kampseen/Gföhlerwald“, einschließlich der Stadtgemeinde Gföhl. Sie begegnen uns an allen Ecken und auf allen Wegen – Ausdruck der Gedanken- und Glaubenswelt vergangener Generationen.

 

Dieser prachtvolle Bildband entreißt die Monumente der Vergessenheit und rückt diese wieder in unser Gesichtsfeld. Auf 449 Seiten im Großformat werden 528 Objekte in Farbe präsentiert und detailliert beschrieben.

Damit wurde erstmals über Gemeinde- und Pfarrgrenzen hinweg eine Dokumentation für die Gemeinden Gföhl, Jaidhof, Krumau, Lichtenau, Pölla, Rastenfeld und St. Leonhard erstellt und für die Nachwelt gesichert. Hier sehen Sie zwei der Innenseiten:

 

 

 

 

Sie können das Buch gerne über medienpoint beziehen, es ist seit 2. November um 50,- erhältlich.